couleurs de la vie
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Zufallsspruch:
Das Ende einer Leidenschaft setzt immer den Beginn einer anderen.

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wir

Paradoxen

Wir finden uns,
um uns zu verlieren,
verlieren uns, um uns wieder zu finden.
Wir lieben,
um uns zu entlieben,
entlieben uns,
um erneut zu lieben.

Wir vergessen,
um uns zu erinnern,
wir erinnern uns,
um nicht zu vergessen.

Wir umarmen uns,
um uns loszulassen,
wir lassen los,
um uns erneut zu umarmen.

Wir sprechen,
um nicht zu schweigen
und schweigen um nicht zu sprechen.

Wir tun und tun es nicht,
wir sind un sind es nicht
wir haben un haben nicht,
wir lieben und lieben nicht.

Wir.....wir nicht....wir wieder.

wirbelwind 10.07.2010, 15.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Morgentausymphonie


Ich falle als Wasserfall
als Wirbelwind
verliere mich
finde mich wieder im Fluss des Lebens
Die Liebe fällt als Sonnenuntergang in mein ICH
färbt mich flammenrot.
Feuer und Glut lodern leidenschaftlich in mir.
Als Sonnenaufgang fliegt die Liebe davon.
Ich falle als Morgentausymphonie über die Augenblicke.

Die Zeit labt sich an meinem ICH

wirbelwind 19.06.2010, 10.34 | (0/0) Kommentare | PL

Auf Zehenspitzen……

Die richtigen Worte schreiben sich nicht.

Sie schreiben sich nicht einfach

auf ein leeres Blatt.

Auf Zehenspitzen male ich in den Himmel

eine sternklare Nacht,

einen vollen lachenden Mond.

Auf Zehenspitzen……

oder besser du ziehst den Himmel zu dir herunter

wie ein Ast voller schwarzrote Kirschohrringe.

Mit den Fingerspitzen ertaste die Wolkenränder

- die Zeit

Die Zeit  ein um den Seelenfinger gewickelten Regenbogen,

strahlende Farben

spektralfarbiges Seelenkarussell.

Auf Zehenspitzen zeichne Eisvögel in die Wolken.

Worte bekommen Sinn

und Seeleninhalt inmitten der Stille

auf der riesigen Leinwand des Herzhimmels.

©wirbelwind

wirbelwind 02.04.2010, 12.33 | (0/0) Kommentare | PL

Geteilte Gedanken



handwithrose.jpg
Nimm du die Morgen mit flüchtigen Lächeln
und die Milchschokolade auf dem Tisch
und lass mir ein Abschiedskuss und dein Lächeln.

Nimm mich in deine Gedanken auf
und trage mich durch den Tag,
ich nehme die trüben Wolken und treibe sie weiter.

Und du nimmst den Wind und das frisch gemähte Gras auf der Wiese,
ich den Sommerregen und den Regenbogen danach.

Du nimmst die Sehnsüchte
und ich die kindlichen Träume.
Nimmst du die Dienstage und die Donnerstage
mit allen Verwirrungen und Wünschen,
ich nehme die Samstage und Sonntage mit Milchkaffee und Kekse.

Du nimmst noch meine Träume und mein Schweigen
und ich nehme deine Worte und deine Umarmungen.

Ach bitte .....
Nimm du noch die Augenblicke und die Tränen von meinen Wimpern,
ich ich nehme das Glück und die Erinnerungen mit dir.

Die Liebe aber,
die Liebe teilen wir uns gemeinsam.

©zeitlos


wirbelwind 14.06.2009, 17.22 | (0/0) Kommentare | PL

Wirbelwind

Ungestüm und mit voller Wildheit

fegt der Wind über bunte Pfade.

Ängstlich die Blumen am Wegrand

verstecken ihre Köpfe in den Schulternblättern.

Zornig spuckt der Himmel goldene Blitzpfeile,

zerrissene dunkelgraue Wolkenkissen

regnen dicke Tränen.

Die Bäume atmen tief die Frische ein,

 schütteln aus ihrer Krone

regenbogenfarbene Tränentropfen.

Duftende Sommerblumen zaubern geheime Versprechen

und kichern mit den Sonnenstrahlen.

Auf die Flügeln des Windes

setzt sich die Welt um mich herum

und lässt sich tragen und herumwirbeln.

 

©zeitlos

wirbelwind 20.07.2007, 18.48 | (0/0) Kommentare | PL

Zitat

Wir sind wie wir sind unergründlich, mit Ecken und Kanten und Macken. Die Natur oder Gott hat sich dabei schon etwas ausgedacht, als sie/Er den Gencocktail unseren Eltern mischte. Man legte uns nur noch ein Gewissen und ein Wille als Garnierung obendrauf.

 

©zeitlos

wirbelwind 02.07.2007, 17.39 | (0/0) Kommentare | PL

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum