couleurs de la vie
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Zufallsspruch:
Es wäre besser gewesen, die Lehren von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren als sie gleich auf die menschliche Gesellschaft zu übertragen.

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: teufelchen

Teufelchen

wirbelwind 27.07.2009, 17.55 | (0/0) Kommentare | PL

Siesta à la Teufelchen Phoenix





Abstrakt



Light And Shadow


wirbelwind 03.07.2009, 11.16 | (0/0) Kommentare | PL

Engelchen und Teufelchen

Bei dir angekommen
und ich frage mich wieder einmal skeptisch,
was geht denn hier eigentlich vor?
Ich höre unbekannte Musik,
sage Worte, die ich nie sagte,
sehe Farben, die ich nie sah
und werde machtlos gegen die Vernunft.

Etwas elegisch gebe ich mich zufrieden.
Wie ein Engel mit pechschwarzen Flügeln,
falle ich vom Himmel der Rationalität.
Leicht verwundert und vogelblind
schmettert mein Ich gegen die Herzfensterscheiben.
Ich umflattere das Neue vorsichtig
bis meine Flügel sich regenbogenfarben färben.

Aus allen Schlupflöchern der Wolken
fällt die Liebe in die Kissen,
noch zitternd vor Kälte
bettet sie sich
mit den Flügeln das Herz bedeckend.

Und da es den Teufel nicht gibt,
male ich alle Ängste an die Wand
so lange bis er lieberot wird.

©zeitlos

wirbelwind 22.10.2007, 18.47 | (0/0) Kommentare | PL

Schlaflos

Der Himmel zeigt sich wie ein Patchworkteppich über der Stadt. Ein Stück ist trüb und dunkelgrau, auf einem weiteren Stück tanzen kleine und große Schäfchenwolken, auf einem weiteren Stück spielt die Sonne Verstecken.

Drückende Tropenhitze raubt mir die Luft zum Atmen und gleichzeitig den Schlaf. heute Morgen um 9:00h als ich nach Hause fuhr hat es stark geregnet. Noch im Auto war ich fest entschlossen mich gleich in mein Nest zu verkriechen und richtig ausschlafen.

Gleich nachdem die Tür von innen ins Schloss fiel, hatte ich meine innere To do - Liste vor Augen.

Scheibenkleister! Nun haben wir ja schon wieder Nachmittag und ich bin immer noch wach.

Und mein Teufelchen hüpft über alle Berge und Hügeln, um den Mount-Everest-Wohnzimmerschrankgipfel zu erreichen. Der Wind spielt mit den Rollläden.  Unten gröhlen Kids. Und meine Geduld gelangt an ihre Grenzen.

Schlaflos bin ich und genervt. Und während ich schreibe, hüpft Teufelchen auf den nächsten Hügel und klettert stolz über den Sessel, hüpft auf den Boden, blinzelt mich an und rennt in die Küche, hüpft auf den Küchenstuhl, um nachzusehen was es Neues auf dem Tisch gibt.

Enttäuscht wandert Teufelchen zum Fressnapf, frißt ein paar Häppchen und rennt durch die ganze  Wohnung und hört nicht mehr auf seinen Namen.

Ich will auch so abschalten und tun was ich will.

 

 

 

 

wirbelwind 02.07.2007, 16.22 | (0/0) Kommentare | PL

Teufelchen Phoenix gießt Blumen

Bild_2538.jpg

Kann man diesem Teufelchen böse sein?

Es hat es auf den Gummibaum abgesehen und buddelt die Blumenerde aus dem Kübel. Heute schon zwei Mal. und beim dritten Mal habe ich es auf frischer Tat ertappt. Es saß so verdächtig still im Kübel und danach war die Blumenerde nass.

Alle Zimmerplanzen habe ich inspiziert. Nur der Gummibaum ist bewässert worden. Ich habe keine frische Blumenerde daheim, deshalb steht der Baum nun auf dem Balkon. Ist ja kein Nachtfrost mehr zu erwarten.

Teufelchens Überraschungsstreiche reichen aber langsam. Bin heute wieder einmal nur am Aufräumen. Mein Gott, was diese flinken Pfötchen alles anstellen können.....

wirbelwind 15.04.2007, 19.43 | (0/0) Kommentare | PL

Teufelchens Liebeserklärung

Bild_1976.jpg

Eine spielende Katze bin ich.

Ich jage dich und je nach Lust und Laune,

zeige ich meine Krallen und kratze dich.

Ich verstecke mich vor dir.

Suche mich! Komm suche mich,

ahne mich da wo ich nie sein könnte.

Spiele mit mir,

meine Samtpfoten haben Krallen

und ich hänge an deinem Ärmel.

Lass mich unsichtbare Fäden ziehen,

eine Nabelschnur zu mir.

Das ist mir tausend Leben wert.

Ich bin nur eine spielende Katze

und wir spielen Katz´ und Mensch.

©zeitlos

wirbelwind 08.04.2007, 10.10 | (0/0) Kommentare | PL

Today

Ich bin es gar nicht gewohnt an Feiertagen frei zu haben. Ungewohnt reagiert auch mein Körper darauf und beschenkt mich mit Kopfschmerzen und bleierner Müdigkeit.

Schlafen, Schlafen, Schlafen sollst du, flüstert mein Körper und ich wehre mich vehement gegen sein Programmieren meiner Sinne.

Mein Handywecker klingelte auch heute Morgen zur Geisterstunde(ich glaube daran nicht), wie jeden anderen Morgen auch. Ich hüpfte sofort aus dem Nest, denn die Zeit ist zu kurz zum Trödeln. Ich brauche länger als 5 Minuten im Bad und möchte meinen Milchkaffee oder Esspresso Schluck für Schluck genießen und nicht einfach mit dem Mundtrichter über die Speiseröhre in den Magen kippen. Ich möchte noch von meinem besonderen Menschen meinen Morgenkuss abholen und ihm ebenso welche  schenken.

Meine Arbeitszeit beginnt um 2:00 Uhr und endet um 14:00 und zwischen drin gibt es eine Verschnaufspause, die großzügig verschoben werden muss wie es nun mal passt.

Nun da ich werder Tag- noch Nachtruhe habe, kann ich meinen Körper schon verstehen. Aber wo bleibe ICH als Mensch mit Seele?

Ich habe keine Zeit! Es ist keine Laune meiner Sinne, wenn ich es ausspreche, sondern eine GREIFBARE TATSACHE!

So nun schaue ich heute an Ostern, dass ich den Tag genieße in allen Facetten und Farben.

Teufelchen ist auf der Suche nach Ostereiern und testet mit dem Pfötchen was vom Küchentisch fliegen kann, damit ich mich um es kümmere.

Schlaues Teufelchen!

Das ist unser Teufelchen Phoenix

teufelchen.jpg

teufel.jpg

Bild_158.jpg

wirbelwind 08.04.2007, 07.47 | (0/0) Kommentare | PL

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum