couleurs de la vie
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Zufallsspruch:
Täusche anderen nie falsche Tatsachen vor, denn es kommt der Tag, da sie die Wahrheit erkennen.

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: liebe

Der Tanz des Lebens nach der Melodie der Liebe

Der Frühling streichelt die Haut der Zeit,
bis sie Knospen treibt.
Der Wind spielt mit den Sonnenstrahlen,
bis sie die Zeit erwärmen.
Die Zeit erwacht aus den Träumen
und blüht pastellfarben.
Die Liebe dreht sich mit dem Leben,
das Leben dreht sich nach seiner Zeit
wieder einmal um die Sonne.
Der Tanz des Lebens nach der Melodie der Liebe.

©zeitlos

wirbelwind 20.01.2008, 05.06 | (0/0) Kommentare | PL

Das Menschenkind

Liebe und Wärme umhüllen es
Licht und Liebe streicheln es,
Liebevolle Hände tragen es,
Schwingungen halten es.

Von Mutter Erde und Vater Himmel getragen.
Ein aus Knochen und Fleisch geformter Körper,
Mit ruhelosem, neugierigem Geist.
Ein Tropfen ewiger Liebe.

Ein Reisender auf der Suche nach seinem ICH,
nach seinen Erinnerungen,
im tiefen Schoß der Mutter Erde,
in der Unendlichkeit des Himmels.
Ein Sehnsüchtiger nach dem Ganzen,
Zwischen Zeiten und Welten.
Ein lebendiges, liebendes Wesen,
- das Menschenkind -

©zeitlos 2008

wirbelwind 20.01.2008, 05.02 | (0/0) Kommentare | PL

Der kleine und große Kreislauf des Lebens

Leichte und schwere Gebilde,
Gedankenknäuelwolken jagen sich gegenseitig,
vertreiben sich gegenseitig,
Befreunden sich, verlieben sich, lieben sich.
Aus ihrem Vermengen stammende Sprösslinge,
fallen als Gedankenblitze,
spielende Amorpfeile mitten ins Herz,
Werden zu Blut und Lymphe und Wasser,
Fließen durch die Venen und Adern des ICHS,
Durch den kleinen und großen Kreislauf,
werden zu farbenfrohen Gefühlsfäden,
zu bunten Gefühlsknäuel.

Regenbogenfarbene Kostbarkeiten,
in denen das Licht ein Bildnis seines ICHS gebärt.
Ein in der Sonne spielendes Kind des Regens,
mit einem Herzen aus Freude und Traurigkeit.
Ein tanzendes Kind auf den bunten Saiten der Liebe,
im großen äußeren Kreislauf
heimkehrend... ins Leben.

©zeitlos 2008

wirbelwind 20.01.2008, 04.59 | (0/0) Kommentare | PL

Die unlösliche Brücke

Raum und Zeit sind unlöslich

miteinander verbunden.

Die Liebe ist die Brücke die sie miteinander verbindet.

Alles umspannende Veränderungen sind Brücken.

Fließende Bewegungen,

fließende Farben,

sich wandelnde, verwandelnde Gefühle,

wirre, entwirrte Gedanken,

sind abwechselnd Jäger und Beute.

Verändernde Liebe zwischen Raum und Zeit,

die alles umspannende unlösliche Brücke.

©zeitlos 2008

wirbelwind 08.01.2008, 19.01 | (0/0) Kommentare | PL

"Ich liebe dich" Eisblumen

Die Nacht legt sich wie ein Schleier über den Tag
und der Tag ergibt sich der Zeituhr.
Von nichts entmutigt, faltenlos wirft die Nacht
indigofarbene Schatten.
Nebel steigen auf.
Der Himmel sammelt die Nebelschwaden in seinen Augenwinkeln.
Geschickt malt er Eisblumen
auf die Fensterscheiben.

Fiebrig zittert das Kerzenlicht.
Ein Tanz der Sinne der die Stille umschließt
wird jeder Augenblick.

Ich schreibe den Tag auf eine Buchseite der Zeit,
male die Liebe herzförmig zwischen die Zeilen.
Ich schreibe die Gedanken
als Ausrufezeichen, als Fragezeichen, als Punkt
ans Ende der Wortreihen,
bis kein einziger Tintentropfen mehr aus der Feder tropft.

Ich hauche eine neue Seite auf die Fensterscheibe
und male
ICH LIEBE DICH darauf.
Auf meinen Atem
wachsen über Nacht Eisblumen.

©zeitlos

wirbelwind 26.12.2007, 07.56 | (0/0) Kommentare | PL

Ein Stück Weihnachten

1bougies5.gif

Jeder mit Liebe volle Tag ist ein Stück Weihnachten.
Jede Geburt eines Kindes ist ein Stück Weihnachten.
Jeder friedvolle, freudvolle Tag ist ein Stück Weihnachten.
jedes Verzeihen, jedes Vergeben, ist ein Stück Weihnachten.
Jeder Schritt auf der Suche nach dem Geheimnis des Universums,
wie die heiligen drei Könige, ist ein Stück Weihnachten.
Jeder Schritt auf der Suche nach dem Sinn, ist ein Stück Weihnachten.

Jeder Augenblick den du mit den Augen des Herzens siehst,
ist ein Stück Weihnachten.
Jedes Lachen,
jedes Weinen,
jede Freude, jede Traurigkeit,
jede Wut und Verzweiflung, ist ein Stück Weihnachten.
Jedes herzliches Geben, jedes herzliche Annehmen,
ist ein Stück Weihnachten.

Jeder Kuss, jede Umarmung ist ein Stück Weihnachten.

Weihnachten ist Liebe, ist Friede, ist Weg,
ist offener Himmel, ist lebendiges Leben.

©zeitlos

Ich wünsche allen Leser/innen eine frohe und gesegnete Weihnachten!

DANKE!

Herzlich


Donata

wirbelwind 25.12.2007, 16.58 | (0/0) Kommentare | PL

Die Nacht wird zum Sieger

Um den Tag legt sich ein Schleier.
Schwarz-blaue Metamorphosen dahinter
im künstlichen Licht,
bezeugen das Ende des Tages
noch lange nicht.

In den Hospitälern
werden auf einem sterilen Laken
Lebensläufe von Schreibfehlern korrigiert,
in den letzten Atemzug
werden noch Worte eingenäht,
während draußen die Stadt wie ein Kinoleinwand
Werbespots zeigt
und Liebespaare den Himmel
nach Sternschnuppen absuchen,
wird das Leben weich gebettet wie ein Kind.

Als hätte die Zeit
alles eingehüllt,
um Ruhe zu finden.

Irgenwer schaltet den Mond an
und der Himmel
entfacht die Sternenampeln
um das blasse Mondgesicht herum.

Hinter dem Vorhang ist es ruhig,
wie in einem Stummfilm
wenn alle Lichter ausgehen.

Die Nacht wird zum Sieger
über die leisen Augenblicke.

©zeitlos

wirbelwind 14.11.2007, 17.05 | (0/0) Kommentare | PL

Unter meinen Herzhäuten

Ich habe mich in meinen Häuten versteckt,
mit drei Herzhäuten habe ich mich zugedeckt.
"Suche mich dahinter!"

In einer Herzkammer
in der hinteren Ecke lag ich.

Und mein Herz
hast du beim Suchen nicht gehäutet.

Du bist unter die Häute gekrochen
und hast dich leise in den Herzkammern umgesehen
und hast dich neben mich gesetzt.

©zeitlos

wirbelwind 04.11.2007, 07.09 | (0/0) Kommentare | PL

Sonnenblumenfarben

Irgendwann,
wenn die Musik in mir verstummt,
wenn alle Herzbögen streiken,
lege ich meine Seele
in den Geigenkasten aus Herzhäuten
und trage sie in mein Versteck.

Ich warte
bis der sonnenlose Himmel
seine Gesichtsfarbe ändert,
mich mit weißen Wolkenaugen ansieht.

Ich warte
auf mein Lachen

Ich warte
bis die Herzhäute beben
und meine Seele sonnenblumenfarben tanzt.

©zeitlos

wirbelwind 07.10.2007, 17.51 | (0/0) Kommentare | PL

Der chaotische Staat ICH

Gefühl und Vernunft streiten sich

um die Herrschaft

über den winzigen, chaotischen Staat "ICH".

Wen soll ich huldigen,

in diesen engen veränderlichen Kulissen des Lebens?

Die Vernunft die oft verunsichert abwiegend

nach Erklärungen sucht,

das Gefühl oft unfähig die Welt

hinter den eigenen Grenzen zu sehen.

Wir tragen die Last der nichtgemachten Gesten,

die Last der ungesagten Worte.

Wir tragen die Last der ungegebenen Küsse,

die Last der Umarmungen,

die Last der ungelinderten Einsamkeit.

Die Beschränktheit der Herrscher,

wacht eisern über das ICH.

Wir müssen nur die Augen öffen,

um die Liebe zu erkennen

in der Landschaft das sich Leben nennt.

©zeitlos

wirbelwind 23.09.2007, 13.17 | (0/0) Kommentare | PL

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum