couleurs de la vie
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Zufallsspruch:
Meist verliert man bei einer Abmagerungskur vor den Pfunden die gute Laune.

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: La vie comme elle vient

Entdeckungen



Manchmal höre ich,
wie sich jede Zelle in mir verschließt.
Innere Türen fallen laut ins Schloss,
ein unsichtbarer Schlüssel dreht sich einmal,
zweimal laut darin um.
Und mein ICH bleibt draußen
im Traumregen, im Gedankenhagel.
Ich entdecke eine Traurigkeit in meinem ICH.
Verriegelte Türen.
Für andere bleibt mein ICH ein Tabu
Durch das Schlüsselloch,
neugierige Sonnenstrahlen
wollen mein Leben entdecken.


©wirbelwind


wirbelwind 11.07.2009, 21.44 | (0/0) Kommentare | PL

Versteckspiel




Mit einem grünen langem Schal
habe den Bäumen die Augen verbunden
und sagte ihnen,
sie sollen mich suchen.
Ihr Lachen war ein Blätterrauschen,
als sie mich fanden.

Ich habe dem Wind mit einer grauen Wolke
die Augen verbunden
und sagte ihm er soll mich finden.
Sein Lachen war ein Lied als er mich fand.

Ich habe der Traurigkeit
mit einem Lächeln die Augen verbunden.
Die Traurigkeit fand mich
am nächsten Tag in einer Liebe.

Ich habe der Sonne mit dunklen Nächten
die Augen verbunden
und sagte ihr sie soll mich finden.

"Du bist dort, hinter der Zeit versteckt,
kannst ruhig hervorkommen."
"Versteck' dich nicht",
sagten alle Dinge und alle Gefühle zu mir,
als  ich versucht habe ihnen die Augen zu verbinden .

©wirbelwind

wirbelwind 01.07.2009, 14.53 | (0/0) Kommentare | PL

Das Herbarium



Sie schliefen in den Worten des anderen,
ihre Einsamkeit umarmend.
Die Nächte über ihnen atmeten himmelblau,
ihre Sinne verwirrend.

Sie zerpflückten ihre Liebe
mit Überfragenden Fragen und überantwortenden Antworten
irgendwo am Rand eines verwüsteten Feldes.
Der Regen weinte sie ins Nichts.

Zwischen den Seiten der Erinnerungen
wird sie ein Herbarium.

©wirbelwind

wirbelwind 16.06.2009, 22.32 | (0/0) Kommentare | PL

Geteilte Gedanken



handwithrose.jpg
Nimm du die Morgen mit flüchtigen Lächeln
und die Milchschokolade auf dem Tisch
und lass mir ein Abschiedskuss und dein Lächeln.

Nimm mich in deine Gedanken auf
und trage mich durch den Tag,
ich nehme die trüben Wolken und treibe sie weiter.

Und du nimmst den Wind und das frisch gemähte Gras auf der Wiese,
ich den Sommerregen und den Regenbogen danach.

Du nimmst die Sehnsüchte
und ich die kindlichen Träume.
Nimmst du die Dienstage und die Donnerstage
mit allen Verwirrungen und Wünschen,
ich nehme die Samstage und Sonntage mit Milchkaffee und Kekse.

Du nimmst noch meine Träume und mein Schweigen
und ich nehme deine Worte und deine Umarmungen.

Ach bitte .....
Nimm du noch die Augenblicke und die Tränen von meinen Wimpern,
ich ich nehme das Glück und die Erinnerungen mit dir.

Die Liebe aber,
die Liebe teilen wir uns gemeinsam.

©zeitlos


wirbelwind 14.06.2009, 17.22 | (0/0) Kommentare | PL

Geometrie des Lebens

Das Leben hat seine Gleichungen,
wie die Liebe Kreise zieht
und Gedanken Senkrechte und Gerade haben.
So wie das Herz seine Ecken und Kanten.

Sonnige und dunkle Winkel des ICHS vermisst die Zeit,
nach dem Satz der Liebe und der Vernunft.
Vertraute Quadrate schlägt das Leben,
sinnvolle, sinnlose Entdeckungen
von Sinuns und Cosinus
abertausendmal wiederholte Erinnerungen,
die Zeit messend zwischen α und Ω

©zeitlos

wirbelwind 21.09.2008, 09.35 | (0/0) Kommentare | PL

Gehend weiß ich

Gehend weiss ich,
dass mich kein Wind der Sehnsucht,
kein Herztraum,kein Wunschgedanke
mehr zurücktreibt.
Nichts rührt meine Herzsaiten,
meine Herzgeige bleibt stumm in meinem Ich.

Still und ruhig ist es um mich herum,
meine Herzstimme ist längst verhallt.
Gehend spüre ich die Gedanken
wie ein kalter Wind
mein ICH durchwirbeln
und mir wird kalt.

Gehend weiß ich die Zeit
wird Erinnerung.
Herzimpulse die Freude und Trauer auslösen.
Spuren im Herzsand des Lebens.

©zeitlos

wirbelwind 08.09.2008, 20.13 | (0/0) Kommentare | PL

Veränderung

Sie warf die Kindheit ab,
verbannte die Kuscheltiere in den Keller
und schlüpfte in enganliegende Kleider
die den erwachsenen Körper betonten.

Vernunft und Herz
sind erwachsen und kindisch zugleich.
Sie warf die Jugend ab
sich drehend im Tanz des Lebens.
Sie wollte erwachsen werden,
mit der Liebe ringen,
als Wirbelwind das Meer des Lebens
hohe Wellen schlagen.

Als sie erwachsen wurde,
versteckte sie ihr ICH
hinter einem Schutzpanzer.

Sie wollte ab und zu Kind sein
und wieder bedingungslos lieben und vertrauen.

Sie war ihr Erwachsensein ab
und wurde ein altes Kind
mit nackter Seele,
vernunftlos und hilflos
mit bedingungsvoller Liebe
hinter dem trüben Schleier,
einen Augenblick Zeit vom Tod getrennt.

Sie warf den trüben Schleier ab
und sah den Himmel um sich herum.
Sie schloss die Augen
und verschlief die Ewigkeit.

©zeitlos

wirbelwind 27.08.2008, 14.48 | (0/0) Kommentare | PL

ich bin ich

Behutsam entfernst du dich aus meinem Alltag,
dein Kuss ist federleicht,
ein zärtlicher Windhauch eines Flügels.
Doch der Schmerz verzerrt mein Ich.

Ich atme die freien Atem,
er trägt mich wie ein Liebhaber auf Händen.
Ich bin nicht mehr deine Liebe,
nicht mehr die Frau an deiner Seite,
ich bin ICH.

Ich bin wieder ich
und begreife
ich lebe mein Leben wieder.

©zeitlos

wirbelwind 27.08.2008, 14.37 | (0/0) Kommentare | PL

Und ich erkannte dich

Und ich erkannte in dir
meine Sehnsüchte wieder.
Verlorene Saaten in einer verschlafenen Erde.
Die grüne Zweisamkeit
wie eine Insel auf dem treibenden Fluss des Lebens.
Küssend verteilen sich die Wellen
an den Grenzen der Zeit.
Kann man die Liebe im Herzenstakt endlos zählen,
oder sie ins Endlose treiben?

©zeitlos

wirbelwind 26.08.2008, 09.04 | (0/0) Kommentare | PL

Und wenn ich wieder...

Und wenn ich wieder keine Lösung
für meine Aufgaben au dem Blatt des Tages finde,
und wenn ich wieder keinen Ausweg
aus einer Sackgasse der Zeit sehe,
und wenn ich wieder keine Antwort
auf eine Herzensfrage habe,
und wenn wieder alle Wunder
sich in Grenzen halten
und alles gewöhnlich bleibt,
dann gehe ich in den Wald,
lehne mich an einen Baum
und versuche die Melodie
seines inneren Wasserfalls zu begreifen
und seine Stille.

©zeitlos

wirbelwind 26.08.2008, 08.57 | (0/0) Kommentare | PL

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum