couleurs de la vie
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Zufallsspruch:
Ein stumpfer Rechen lässt das Unkraut liegen. (Deutsches Sprichwort)

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: La vie comme elle vient

Blütenblätter

sie sammelte die abgefallenen Blütenblätter,

legte sie in die Sonne

und wartete, dass die Sonnenstrahlen sie berühren,

sie wartete auf dem Wind

die gefallenen Flügel aufzurichten

um zu fliegen

als Purpuri in einer Schachtel Himmel

wirbelwind 11.04.2007, 18.25 | (0/0) Kommentare | PL

Worte rinnen durch meine Gedanken

Meine Gedanken in Worte gefasst

schreibe ich heute auf

Worte rinnen als blaue Tinte durch die Feder

in mein Buch

In Zeitlupe gleich formt sie Buchstabe für Buchstabe

Wort für Wort

Vorsichtig als wären sie zerbrechliches Kristall

reihen sie sich nebeneinander,

untereinander auf

Zeile für Zeile

Satz für Satz

Gefühl für Gefühl

Gedanke für Gedanke

Seite für Seite füllen sie mein Buch

Tag für Tag

©zeitlos

wirbelwind 11.04.2007, 18.15 | (0/0) Kommentare | PL

überall in dir

Deine Begierde, dein Wollen, deine Neugier

sehen mich fragend an, beobachten mich

jeden Schritt, jede Geste, jedes Wort

wird erahnt, gedeutest, eingefangen.

Du nimmst meine Liebe auf

bis zum letzten Tropfen.

Du bohrst dich in meine Sinne

und deine Liebe schlägt Wurzeln in mir.

Mein Fleisch wird zu deiner Humuserde

und ICH werde in winzigeweizen.jpg

Splitter gesprengt

und mikroskopisch klein bin ich

überall in dir

©zeitlos

wirbelwind 08.04.2007, 12.06 | (0/0) Kommentare | PL

Wortspiel

Wortspiel,

ein Liebesspiel der Gefühlslogik

im Gedankennetz.

Ein Zungenspiel der Emotionen,

ein zärtlicher Kuss der Buchstaben

auf die leicht geöffneten Lippen.

Wortspiel im Sonnenaufgang der Gefühle,

ein Wortspiel des ICHs

des Du, des Wir  - ein wortvolles Liebesspiel.

Eine heftige Kissenschlacht bis Buchstabenfedern

durch alle Sinne fliegen,

auf ein leeres Blatt fallen

und Worte formen,

die spielend das Leben beschreiben

und der Liebe einen Sinn geben

©zeitlos

wirbelwind 07.04.2007, 17.34 | (0/0) Kommentare | PL

herzförmige Liebe

herzförmige Liebe
auf den Wellen des Zeitflusses,
spiegelt sich im Wasserspiegel
alles Ahnen und Fühlen,Empfinden,
alle Emotionen.
Mitgerissen von den Gezeiten,
breitet die herzförmige Liebe
ihre Flügel aus
um das Gleichgewicht zu halten.
Kopf an Kopf, Kuss um Kuss,
malt sich die Liebe
herzförmig in die Zeit.
Schwanengesang entsteht
aus der Metamorphose aller Sinne.
Wellen wiegen zwei Schwäne
auf dem Fluss der Zeit
©zeitlos
04/2007
Bild_1578.jpg

wirbelwind 05.04.2007, 15.45 | (0/0) Kommentare | PL

4 Elemente (I)

Das alles ist Leben.

Luft, Wasser, Erde, Feuer

im Herzen,

in den Sinnen,

in den Augen,

in der Seele,

im Geist gesammelt,

mit den Augen Raum und Zeit erweiternd,

mir den Armen die Erde umarmend,

in den Händen die Welt haltend.

Tausende Feuer,

schwebende Luft,

greifbare Erde

und fließendes Nass

ist das Leben.

Leben ist Bewegung,

immer auf der Suche nach sich selbst,

fließend mit dem Licht spielend,

wissensdurstig, nach dem Besonderen, nach der Liebe, nach dem Sinn suchend,

über Wasser mit der Luft, mit der Erde.

Leben ist Stille in Raum und Zeit,

endlich .....unendlich....

©zeitlos

wirbelwind 05.04.2007, 15.06 | (0/0) Kommentare | PL

4 Elemente (II)

Sickernd, sprudelnd fließend,

den Felsen, die Steine, den Kies

spielend umfließend

sich neugierig, wissensdurstig suchend ihren Weg bahnend: Die Quelle.

Erdende Festigkeit,

unveränderlich, veränderlich,

wachsend, stützende Kraft: der Fels.

Das aus dem Fels Heranwachsende,

sich mit den Gezeiten des Lebens, der Liebe Verändernde,

das Sich aus der Quelle Durst stlillende,

das Sich aus der Erde Ernährende: der Baum - das Leben.

Mit seinen Ästen den Himmel am Bauch kitzelnd

mit dem Licht spielend,

mit der Sonne tanzt,

ins Meer fallend

den Durst der Erde stillt

deren Kraft die Wurzeln nährt.

©zeitlos

wirbelwind 05.04.2007, 15.06 | (0/0) Kommentare | PL

ich träumte

Bäume wiegen sich im Wind

ihre Blätter wischen den Staub

von den toten Sternen.

Sternenstaub fällt auf die Träume.

Leblos die Träume

stranden

an verweisten Ufern der Nacht

die Flut spült sie im Morgengrauen davon

zurück bleibt die Erinnerung

ich habe geträumt

©zeitlos

wirbelwind 02.04.2007, 23.15 | (0/0) Kommentare | PL

Oase

Ich habe mich verloren .......

irre liebesuchend

auf dem Strand deiner Haut umher. 

Die Sonne in deinen Augen

schien heiß  auf meinen Körper,

im Obstgarten deiner Lippen

naschte ich Erdbeeren mit Honig

ich wandere im Garten deiner Hände

und streichelte in den  Ästen deiner Finger,

durstig trank ich die Salzperlen von deiner Stirn

verirrte mich im Wald deiner Haare

wanderte weiter über den Strand deiner Haut

fand eine Oase - dein Herz

und verlor mich  ganz darin,

und zeichnete am Morgen

Herzen in den Himmel

die deiner Oase gleichen

©zeitlos

wirbelwind 02.04.2007, 23.13 | (0/0) Kommentare | PL

Worte verlieren sich im Nichts

Worte verlieren sich im Nichts,

meine Lippen bewegen sich stumm,

meine Augen weinen unsichtbare Tränen.

Meine Schritte versinken im Nichts,

keine Spuren, keine getretene Wege

und hinter mir, vor mir, um mich herum

verliert sich mein Schatten.

Eine Brise Liebe,

zehn Brisen Schmerz,

umhüllt mein Herz.

Bittersüßer Duft strömt aus allen Fasern.

Sehnsüchte verstummen.

Zärtlich und doch schmerzhaft,

sanft und doch heftig

pocht die Liebe an alle Wände

©zeitlos

wirbelwind 02.04.2007, 01.28 | (0/0) Kommentare | PL

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum