couleurs de la vie
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Zufallsspruch:
Mancher prahlt selbst mit verbrecherischen Leidenschaften, immer aber wird der Neid verschämt verschwiegen, weil man ihn nicht eingestehen will.

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Je pense que

Gedankengang

In jedem Lebensabschnitt definieren wir die Freude anders, das Glück bekommt eine andere Bedeutung für uns.
Wir wachsen auch seelisch und dieses Wachsen kann auch schmerzen. Oft wachsen wir auch seelisch aus einer Niederlage heraus. Wir lernen aus den eigenen Fehlern, wir lernen einiges oder vieles anders zu machen, wir lernen aufzustehen, auch wenn die Schürfwunden am Knie unserer Seele noch schmerzen. Gerade deswegen bekommt dieses innerliche Wachsen für uns eine besondere Bedeutung.
Würde wir im Glück und in der Freude schwelgen, würden wir gar nicht merken dass wir auch innerlich glücklich sind.

©zeitlos

wirbelwind 25.04.2007, 01.18 | (0/0) Kommentare | PL

Zitat

Wie viel Energie vergeuden wir, um unsere Ängste zu bekämpfen, die tief in unserem Inneren stecken. Und gerade dann, wenn wir so damit beschäftigt sind neue Strategien auszusuchen womit man sie bekämpfen kann, wenn wir abgelenkt sind, überfällt uns eine neue Angst die wir nicht vorgesehen haben. Alles unter Kontrolle zu haben, alles wissen wollen. Das Gehirn arbeitet mehr als der Körper, ein Unbehagen macht sich spürbar ...der Kopf rennt, das Herz bleibt zurück ...der Körper wird uns fremd ...

©zeitlos

wirbelwind 24.04.2007, 02.01 | (0/0) Kommentare | PL

Zitat

"Es gibt keinen Weg zum Glück. Das Glück ist der schöne, gerade, holprige, steinige Weg, auf dem wir gehen, tanzen, stolpern, fallen aufstehe, weiter gehen"

©zeitlos

wirbelwind 24.04.2007, 02.01 | (0/0) Kommentare | PL

Zitat

Am Ende der Liebe, soll man sich bewusst werden lassen, dass es darin auch Schönes gab, sonst wäre es keine Liebe gewesen. Und der Schmerz, den man zuerst zulassen und dann verarbeiten soll, ist ein Zeichen dafür, dass man liebt. Man soll aus seinen Fehlern die man darin gemacht hat erst lernen, um sie in der neuen Liebe vermeiden zu können. Jede Liebe hinterlässt die eine oder andere tiefe Spur, die mit der Zeit verblasst, wenn wir es nur wollen. Jede Liebe ist anders, man darf sie nicht untereinander vergleichen. Es gibt eine so genannte DNA der Liebe, wie sie es für den Menschen gibt, seine EINZIGARTIGKEIT


©zeitlos

wirbelwind 23.04.2007, 02.09 | (0/0) Kommentare | PL

Zitat

Stell dir die Liebe wie ein gutes Buch vor: kannst du allein vom Einband, oder einer Rezession schließen ob das Buch wirklich gut ist, ob es dich erreicht? Du kannst nur dann sagen ob das Buch wirklich gut ist, wenn du es gelesen hast. So ist es auch mit der Liebe. Um jemanden zu lieben musst du sein Inneres kennen, das was sich deinen äußeren Auge entzieht und nur dein inneres Auge sehen lässt
©zeitlos

wirbelwind 23.04.2007, 01.09 | (0/0) Kommentare | PL

Zitat

Und jeder einzelne Tag wir zu dem was wir aus ihm machen. Und ob unser Weg eine kleine Gasse, ein einsamer Weg, ein Boulevard, eine Schnellstraße oder eine doppelspurige Autobahn wird, bestimmen nur wir selbst. Und wo immer man ist, man darf nie vergessen rechtzeitig zurückzukehren - zu sich selbst.

©zeitlos

wirbelwind 20.04.2007, 20.22 | (0/0) Kommentare | PL

so gelesen

Das Schmollen der Weiber ist nichts als ein Guerillakrieg (beinahe Gorillakrieg getippt) den sie gegen die konzentrierte Macht der Männer führen, ein Krieg, in dem sie als Sieger hervorgehen"

Da muss frau sich doch dagegen wehren!

"Das Schmollen der Männer ist nichts als ein Überbleibsel aus der Steinzeit, eine Eigenschaft die unverändert durch das Sieb der männlichen Evolution gerutscht ist, um den Frauen zu demonstrieren, dass sie das Sagen haben möchten und nicht verlieren können"

©zeitlos

Liest einfach weg, wenn es euch Herren der Schöpfung nicht passt. Aber bitte nicht schon wieder schmollen!

wirbelwind 05.04.2007, 14.56 | (0/0) Kommentare | PL

März

Word des Monats: Gefühlschaos

Bücher des Monats: meine Lehrbücher und Studienbriefe

Weblog des Monats: http://medical-weblog.blogspot.com

neu und ungewohnt: meine Arbeitszeiten

Erfahrung des Monats: es gibt Menschen, die wenn sie etwas nicht bekommen oder erreichen, sich das anderweitig holen

Weisheit des Monats: für einiges braucht man Zeit, Geduld und Energie, doch man darf seine Prinzipien nicht den Augen lassen.

Stimmung des Monats: durchwachsen

Liebe: unterzieht meine Gefühlslogik einer Prüfung.

Zitat des Monats:

Die Liebe besteht aus vielen unterschiedlichen Momenten, aus vielen unterschiedlichen Empfindungen, aus unterschiedlichem Begreifen und doch ist sie die Summe dessen, so wie die Baumkrone, die Summe ihren Millionen Blätter ist.

©zeitlos

Image Hosted by ImageShack.us

wirbelwind 31.03.2007, 18.11 | (0/0) Kommentare | PL

have a nice day

gelb.gif

wirbelwind 25.03.2007, 19.50 | (0/0) Kommentare | PL

Bevor das Lied zu Ende ist

La vie n'est pas une course, tu dois ralentir ton rythme, prends le temps d'écouter la musique avant que la chanson ne soit terminée.

Das Leben ist kein Wettrennen, du mußt deinen Rhythmus verlangsamen, dir Zeit nehmen, die Musik zu lauschen, bevor das Lied zu Ende ist.

Wir mussten seinerzeit in der Schule eine Interpretation darüber schreiben.

Schon damals fragte ich mich, was das Lied des Lebens eigentlich ist. Wer schreibt den Text, die Worte und wer komponiert die Melodie dazu?

Als Kind sieht man das Leben mit anderen Augen. Als Kind spielt man die Zukunft und nicht die Vergangenheit. Man nimmt sich sehr viel Zeit um die kleinen Dinge des Alltags zu erkunden. Man staunt, ist neugierig.

Ein kleiner Schmetterling mit seinen pastellfarbenen Flügel, kann einem in seinen Bann ziehen. Wenn er dann noch von einer Blüte zur anderen fliegt, ist man begeistert und neugierig wie viel Farbe und wie viel Elan in so einem winziges Wesen steckt. 

Im Erwachsenenalter hat man tausende Fragen, doch man lässt sich vom Alltag mitreißen, ohne die Antworten abzuwarten. Am Ende des Tages denkt man an tausende Dinge die zu erledigen sind, die keinen Aufschub dulden. Man nimmt in Kauf, Freundschaften zu verlieren, weil man glaubt keine Zeit zu haben sie zu pflegen.

Wie oft würden wir unser Leben  wegen Mangel an Glück, an Liebe zurückgeben, wenn wir es könnten.

As-tu déjà observé les enfants jouer sur un carrousel

 ou écouter la pluie tomber sur le toit?

 Déjà suivi un papillon volant gaiement ou bien admirer un coucher de soleil?

Tu devrais t'y arrêter.   Man müsst da anhalten um das erneut zu lernen.      

Est-ce que tu cours toute la journée, toujours pressé(e)?

Lorsque tu demandes " Comment ça va? ",

est-ce que tu prends le temps d'écouter la réponse? Unmöglich - der Alltag lässt es nicht zu.

Lorsque la journée est terminée,

est-ce que tu t'étends sur ton lit avec 100 000 choses à faire qui courent dans ta tête?

Tu devrais ralentir.

 As-tu déjà perdu contact avec un ami,

laissé une amitié mourir parce que tu n'avais jamais le temps

d'appeler pour dire bonjour?

Tu ferais mieux de ralentir,

ne danse pas trop vite car la musique cessera un jour.    

La vie est si courte. Lorsque tu cours si vite pour te rendre quelque part, tu manques la moitié du plaisir d'y être. Lorsque tu t'inquiètes te fais du souci toute la journée, c'est comme un cadeau non ouvert que tu jetterais.  Man kann es nicht verwerfen, nicht zurück geben. Wem, der Natur, Gott?

La vie n'est pas une course, tu dois ralentir ton rythme, prends le temps d'écouter la musique avant que la chanson ne soit terminée.

wirbelwind 06.03.2007, 22.55 | (0/0) Kommentare | PL

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum