couleurs de la vie
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Zufallsspruch:
Die Religion kann deinen eigenen Gott nur beflecken.

powered by BlueLionWebdesign
iloveyou.gif
Ein Seelengefährte ist ein Mensch,
dessen Herzschlüssel in unser Herzschloss
und unser Herzschlüssel
zu seinem Herzschloss passt.


©zeitlos
Je.jpg

Jede Minute hat ihren eigenen Klang,
jeder Augenblick seine Eigenform,
jede Liebe ihre Eigenart,
jeder Mensch hat seine Besonderheit.

©zeitlos

899887.jpg

Jeder Moment ist ein

unwiederherstellbares

Einzigartiges.

©zeitlos

generation.jpg

Auch wenn du immer
wieder versuchst auf
den Kopf hören,
solltest du begreifen,
dass das
Herz sich
nicht belehren lässt

©zeitlos

abstractheart.jpg

Love begins with a smile,

grows with a kiss

and ends with a teardrop

©zeitlos

h.jpg

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Balkonseerose

Bild_253.jpg

Das ist eine 3jährige Balkonseerose. Nun aber wird der "See" zu klein. Ein Plastikblümenkübel von 100cm Tiefe und 80cm Durchmesser reicht nicht mehr aus, dass sich die Rosen so richtig entfalten können.

Vor 3 Jahren kaufte ich die Wasserpflanze im Abgebot für 3,99 Euros beim Praktiker. Dümpel, Stinkbrühe bekam ich von allen Seiten zu hören. Das wird doch nichts, dachte ich mir, als sie im ersten Jahr nicht blühte. ich habe sie nicht vor Frost geschützt. Wird eh nichts .....

Aber dann die Überraschung: sie schenkte mir ihre erste Blüte. Ein schönes edles zartrosa.

Voriges Jahr hatte sie nur eine einzige Blüte, die zwar auch wunderschön war. Und heute hat sie 3 davon. Die Stiele der Blätter und Blüten sind wie Seile.

Jedes Frühjahr habe ich aber das Wasser gewechselt und es gibt Düngekegel für Teichpflanzen. Zwei pro Jahr reichen vollkommen aus. Die Stiele der Blätter und Blüten sind wie Seile.

Wie in einer Zeremonie öffnet sie Morgens bei Sonnenaufgang Pétale für Pétale. Erst gegen Mittag zeigt sie sich in voller Pracht.

wirbelwind 31.05.2007, 21.37| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Durch den (All)tag | Tags: Seerose, Balkonseerose,

Teufelchen auf Schmusekurs

teufel_1.jpg

Das ist keine Ausnahme. Die beiden sind wie ein altes Ehepaar. Zanken sich und doch sind sie ein Herz und eine Seele.

Teufelchen hält Mozart auf Trab, sonst würde er den ganzen Tag nur pennen. Teufelchen scheucht ihn mal ab und zu durch die Wohnung, oder fordert ihn zur Fellpflege auf.

wirbelwind 30.05.2007, 22.28| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Durch den (All)tag

durch meine Gedanken

In der Nacht schaufele ich einen Tunnel durch meine Gedanken.

Zur Herzkammer will ich, in der ich die Erinnerungen versteckt habe.

Irgendwo ganz hinten in einer wurmigen alten Truhe,

habe ich deine Briefe versteckt.

In einer Pralinenschachtel liegt noch Knopf von deinem Hemd.

Ich habe den Herzschlüssel mit Diamanten beschlagen

um das Kammerschloss zu sprengen.

Meine Gedanken werden zu dir kommen

wilde Pferde mit blassrosafarbener Mähne.

Nein, ich werde dich nicht aus der heutigen Zeit herausreißen

Ich werde dir aus der Ferne in die Augen blicken

 

©zeitlos Mai 2007

wirbelwind 30.05.2007, 21.25| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: La vie comme elle vient | Tags: Gedanken, Tunnel,

das Gefühl

Dein Morgenkuss im Morgenrot
erweckte es
- jenes zarte Geheimnis im Gefühl

zu lieben.

Inmitten der Himmelsrichtungen sich träumend,
wenn auch Herz und Gebein noch schlafen,

von der Liebe sich küssen lassen.

Ein leichtes Gefühlswinkern.

Herzaugen die der Liebe verschlafen zublinzeln.

 

©zeitlos Mai 2007



 

wirbelwind 30.05.2007, 19.09| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: La vie comme elle vient | Tags: Gefühl, Liebe,

Ein Schritt durch den Zeitring

0101011jl.jpg

Eine letzte Umarmung,

ein letztes Streicheln

über die blassen durchsichtigen Wangen,

ein winziges Löckchen aus dem Gesicht gestrichen

und du gehst ...

nur ein kleiner Schritt

durch den Zeitring

irgendwohin

hinter die zu hochgewachsenen Eisentore

und du wirst zum Engel.

Es tut nicht weh


nur ein kleiner Schritt

und du wirst durchsichtig.

Im Gartenlabyrinth

hinter den zu groß gewachsenen Wildrosen,

werde ich dich besuchen

im Nebel der Erinnerungen,

mit dem Leben im Rücken,

durchbrechen wir gemeinsam den Zeitring

der Unendlichkeit

 

©zeitlos

wirbelwind 30.05.2007, 18.47| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: La vie comme elle vient | Tags: Zeitring, Schritt,

Liebe-voll

0202027rb.jpg

Sie klopfte nicht an unsere Tür

sie regnete Blütenblätter durch den Schornstein

an einem Morgen, nach einer langen schlaflosen Nacht.

Sie fragte uns nicht

ob wir bereit sind zu lieben.

Der Kaffee duftete würzig

und das Honigbrot

gesponnene Süße

verführte unsere Sinne.

Süss.

Der Himmel strahlte über dem Dach.

Sie klopfte nicht an der Tür.

Wir öffneten neugierig Fenster und Türen

Sie klopfte nicht an unser Leben.

Sie legte rote kandierte Blütenblätter

vor die Haustür

und wir naschten eines nach dem anderen

bis unsere Sinne

Liebe-voll waren und den Himmel lieberot sahen

 

©zeitlos Mai 2007

wirbelwind 30.05.2007, 18.16| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: La vie comme elle vient | Tags: Liebe, liebevoll, Tür, Nacht,

Zartbitter

schmetterling.jpg

Jeder Tag ist ein Stück Zeit mehr

und ein Stück Zeit weniger.

Leben ist ein Vergangenheit und Zukunft zugleich

und die Gegenwart ist gespickt von Augenlicken

in der ICH-Form.

Alles kleine Ewigkeiten die schlafend

im Atem der Zeit

und darauf warten geweckt zu werden.

Zartbitter schmeckt die Zeit vergangener Tage,

die Gegenwart will gelebt werden bis sie süss wird.

Auf den Geschmacksknospen

tanzen die Augenblicke wild durcheinander.

Liebe und Schmerz sind ideale Tanzpartner

sie beherrschen den Rhythmus

der Ewigkeiten

©zeitlos

wirbelwind 30.05.2007, 17.47| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: La vie comme elle vient | Tags: zartbitter, Zeit, Tag,

Sichtweisen

1112gb.jpg

Die Welt gleicht einem Diamanten,
der von der Natur täglich geschliffen wird.
Das Leben ist eine ein kleiner oder großer Kreis,
dessen Ausgangspunkt in die Unendlichkeit mündet.
Der Weg führt über Umwege, Pfade, Schnellstraßen,
irgendwann  und irgendwohin zu einem Ziel.
Gott ist nicht greifbar, doch begreifbar.
Menschlichkeit ist ein dauerhafter Lernprozess.
Die Liebe ist ein riesiger Baum,
der tief im Herzen wurzelt

und seine Äste über die Seele heraus wachsen lässt.

........

Bitte um Ergänzung!

©zeitlos


Alles andere siehe ARCHIV!!

wirbelwind 30.05.2007, 02.26| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: La vie comme elle vient | Tags: Sichtweise

a5.jpg

Bienvenue dans le manége de la vie!   

Menschliches_auge.jpg

Für vieles im Leben gibt es ein Rezept. Man nimmt einfach das, was man zur Hand hat und man verwandelt es in das, was man haben möchte. Liebe, Umstände, Erfahrung, Fantasie gehört dazu. Ist das Leben ein Freibrief für Erfindungen? Ist unser Leben eine individuelle Kreation, deren Patent wir in der Hand haben?
balaton01.jpg
Il y a une prescription pour beaucoup dans la vie. On prend simplement ce qu'on a à la main et on le transforme dans ce qu'on voudrait avoir. L'amour, circonstances, expérience, fantaisie en fait partie. La vie est-elle une charte pour des inventions ? Notre vie est-elle une création individuelle dont nous avons le brevet dans la main ?

Nous avons cette chance inouïe de posséder cette substance miracle, quand nous traversons des temps difficiles, quand nous avons besoin de courage et d'énergie pour faire face au nouveau jour qui naît.
balaton.jpg
Il y a dans la vie une épice rare et inespérée, je dirais même bénie du grand esprit cette poudre magique transforme notre quotidien en rayon de soleil dès qu'elle se répand sur un problème à résoudre, une solution à trouver.

mond.JPG

Apprenons à conjuguer l'amour au quotidien pour que la vie soit plus belle...

©zeitlos


f3dp288xa_1_1.gif

Hoffnung ist ein Stück  ein Urquell inneren Lebendigkeit die einem einen Schritt weiter führt, ohne zu wissen wohin.
©zeitlos



CURRENT MOON
DATENSCHUTZ
Home Archiv Links Kontakt Impressum Home Archiv Links Kontakt Impressum